wERDschätzung

wERDschätzung

ist eine gemeinschaftliche Kunstaktion des Multimedia-Künstlers Frank Fischer (Freifrank). Entstanden aus der ERDFEST-Initiative und gestartet im Frühjahr 2018 im Bayerischen Oberland, entfaltete sich wERDschätzung seit 2019 unter Trägerschaft des und.Instituts. Raum- und zeitübergreifend angelegt, zielt dieses Kunstprojekt darauf, die Beziehung zwischen Mensch und Erde zu verbessern. (s.a. Jahresbericht 2019 Download-PDF)

Herzstück ist der quadratische wERDschätzungs-Rahmen aus Stoff in einer limitierten Auflage von 16 Stück. Jede*r ist eingeladen, sich damit ein Flecken in der Natur zu suchen, der einen besonders anspricht, ihn zu umrahmen und von da aus in ein vertieftes Wahrnehmen zu gehen. Diese Aktion dokumentiert man fotografisch und/oder filmisch und textlich. Frank Fischer fügt das zu einer ästhetischen Gesamtschau im Internet, als Film und in Ausstellungen zusammen.

Durch die Zusammenarbeit mit Künstlergruppen (Plan_E in Wuppertal), umweltpädagogischen Zentren (Ökologischen Bildungszentrum ÖBZ in München oder dem Zentrum für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern) sowie durch die Entwicklung neuer Formate in der Natur (Stiftung Kunst und Natur in Nantesbuch) und Humus-Installationen in den Städten (Odeonsplatz München) soll wERDschätzung sich zu einem Erd-umspannenden Gesamtkunstwerk erweitern.

www.werdschaetzung.de

 

Bisherige Ausstellungen und Aktionen von wERDschätzung:

  • Juni bis Oktober 2021 - wERDschätzen in Wuppertal mit [plan · e]: planet erde – Partizipative Kunst- und Mitweltaktion, Ausstellung im Cafe Ada

  • 20. Juni 2021 – Humus-Installation auf dem Platz der Republik in Wuppertal mit [plan · e]: planet erde – Partizipative Kunst- und Mitweltaktion – anlässlich des "Tag des guten Lebens" 

  • 12. Mai 2021 – Installation mit 3 Tonnen Humus unter freiem Himmel auf dem Münchenr Odeonsplatz anlässlich des 100. Geburtstafes von Joseph Beuys

  • 17. November bis 18. Dezember 2019: Ausstellung, Humusinstallation und Info-Point im Ökologischen Bildungszentrum (ÖBZ) der Münchner Volkshochschule

  • 8. November bis 8 Dezember 2019: Ausstellung und Humusinstallation im Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) im Kloster Benediktbeuern

  • Samstag, 24. August 2019: »wERDschätzender Flashmob mit Eye-Contact« bewegt über 100 Menschen auf dem Münchner Odeonsplatz

  • Samstag, 8. Juni 2019: wERDschätzung auf dem »BeneCulture Festival der Vielfalt«, Benediktbeuern, Zentrum für Umwelt und Kultur

  • Sonntag, 19. Mai 2019: wERDschätzungs-Flashmob mit Eye-Contact in Herrsching, Herrsching am Ammersee, Uferpromemnade
  • Sonntag, 7. April bis Gründonnerstag 19. April 2019: Kunstaktion zum Palmmarkt in der Oberen Stadt in Weilheim
  • Samstag, 16.2.2019 bis Freitag, 1.3.2019: Ausstellung und Humusinstallation im Projektraum in Landsberg
  • 27. September bis 27. Oktober 2018: Ausstellung und Humusinstallation im Naturfreundehaus Weilheim

Über 300 wERDschätzungen aus Bayern, Deutschland und der Welt sind seit dem Start im Frühjahr 2018 dokumentiert: www.werdschaetzung.de

Die Kraft der Erde spüren, sich mit ihr verbinden: Öffentliche Humus-wERDschätzung am 12. Mai auf dem Münchner Odeonsplatz

wERDschätzung in München und Oberbayern wERDschätzung Jahresbericht 2019
(Hier Download PDF)

Landsberg am Lech, Projektraum, 2019:
Interaktive Ausstellung mit Humusinstallationhttps://vimeo.com/569090359

wERDschätzender Flashmob August 2019 München, Odeonsplatz

München, Odeonsplatz, August 2019:
wERDschätzender Flashmob

Ökologisches Bildungszentrum München, 2019:
wERDschätzung-Ausstellung mit Humusinstallation und Info-Point

ZUK im Kloster Benediktbeuern, 2019
wERDschätzung-Ausstellung mit Humusinstallation

Weilheim, Naturfreundehaus 2018:
wERDschätzung-Ausstellung mit Humusinstallation