SINGING PLANET

SINGING PLANET

Möge unser Planet weithin erkennbar sein, weil die Vögel, die Wale, die Bäume,
das Wasser… und wir Menschen mit der Vielfalt unserer Stimmen
aus vollem Herzen singen!

SINGING PLANET (seit 2019) ist eine künstlerische Initiative, die sich für eine sozial und ökologisch gerechte Welt einsetzt.

Mit dem Grundgedanken, auf spürsinnig künstlerische Weise die Teilhabe und die Beziehung zu unserem Planeten, den Elementen, den Pflanzen und Tieren zu stärken, werden kreative und klangvolle Aktionen durchgeführt.

SINGING PLANET verbindet Singen und weltbewusstes Sein. Es enthält Elemente der Community-Musiktherapie und des »sacred activism«. Wie die Verwandtschaft von Humus und humanus im Lateinischen nahelegt (siehe www.Hildegard-Kurt.de/de), ist die Erde umso fruchtbarer, je besser sie durchlüftet ist. Und was durchlüftet den Menschen mehr als hingebungsvolles Singen?

Mehr auf www.singingplanet.org

 

"eine Frage - eine Antwort"

ein - immer weiter wachsendes - Kunstprojekt, ein interdisziplinäres Experiment, consciousArt

Mit der Frage „Wenn wir Menschen weiterhin auf der Erde (über)leben wollen, was ist aus Deiner Sicht, aus Deinem Herzen, hier und jetzt am dringlichsten zu tun?“ laden wir ein, in den Prozess des Fokussierens einzutauchen und einen je eigenen Antwort-Satz zu formulieren. Gerne mitmachen!

Es ist so spannend in die entstandene ‚Stimmensammlung’ hier einzutauchen!

 

folgendes Interview mit Wolfgang Bossinger und Doro Heckelsmüller vermittelt Hintergründe und Anliegen von SINGING PLANET.

https://www.youtube.com/watch?v=ACaCLTeHHmc

 

Am 23. Februar 2019 fand in Landsberg am Lech das erste Singing Planet Festival statt, initiiert und organisiert von Doro Heckelsmüller, Team-Mitglied des und.Instituts. Die Vision dahinter war und ist, das ganzheitliche, ethische Gedankengut der Gemeinwohlökonomie für ein fair ökologisches Miteinander mit lokalen Initiativen, Gesangsvereinen und Singnächten zu verknüpfen. Das gemeinsame, unserem Heimatplaneten gewidmete Singen kann dazu inspirieren, zusammen vor Ort Verantwortung zu übernehmen. Die Stadt und der Landkreis Landsberg unterstützten das Festival.

Im September 2019 wurde die 19. Kunstnacht der Stadt Landsberg am Lech auf Initiative von SINGING PLANET unter das Motto WELTBEWUSST gestellt. Der walking & yodling act »Den Stein ins Rollen bringen« zog das Publikum in seinen Bann. Was rollt da auf uns zu? Schaffen wir es, unseren Blick auf das Wesentliche zu schärfen? Ist unsere Erde der Spielball von Wenigen, oder finden wir zu einem verträglichen und bewussten Leben auf diesem einzigartigen Planeten? Jetzt heißt es raus aus der Komfortzone, mit anpacken, gemeinsam den riesigen Stein ins Rollen bringen.

Zur Mitwirkung bei SINGING PLANET eingeladen sind alle, ob hingebungsvolle Sänger*innen oder Gemeinwohl-Ökonomiebegeisterte. Singen und weltbewusst vernetzen mit vielen Menschen, an vielen Orten bis der ganze Planet singt!

Interessent*innen und MitVisionär*innen mögen gerne an together@singingplanet.org mailen.

 

SINGING PLANET breitet sich aus:

26.-28.6.2020       SINGING PLANET DAYS in Lübeck -  Nuriama und Rainer Lichterstein und ein großes Team

15.8.2020             SINGING PLANET NIGHT in Schloss Goldegg (Österreich) mit Katharina und Wolfgang Bossinger, Christine Bär und Norbert Schafflinger, Doro H.

12.9.2020             Kunstprojekt  "eine Frage - eine Antwort" zur digitalen Kunstnacht Landsberg am Lech

Mehr auf www.singingplanet.org

Wenn es mir ein Anliegen wird, dass alles singt und ich tatsächlich in das Gefühl dieses »großen Gesangs« mit einstimme, dann werde ich vielleicht die Freiheit spüren mein Konsumverhalten zu ändern, und das Unterstützen von Artenvielfalt wie auch »Seelendurchlüftung« werden mir zum Bedürfnis.

 

 

 

 

 

 

2020 wird SINGING PLANET in Köln, Landsberg am Lech, Herzogsägmühle, Lübeck und in Schloss Goldegg, A, weitergehen. Bild: Ulrike Baier

Lässt sich das »kreative Wir« so denken und praktizieren, dass dabei auch die lebendige Mitwelt zum Akteur wird? Impression vom ersten Singing Planet Festival, 23. Februar 2019, Landsberg am Lech. Foto: SINGING PLANET

Singend für Lebendigkeit, Vielfalt und Freude auf unserem Planeten, mit Thomas Jüchter. Erstes Singing Planet Festival, 23. Februar 2019, Landsberg am Lech. Foto: SINGING PLANET

der Erde und sich selbst begegnen – »wERDschätzung« mit Frank Fischer beim ersten Singing Planet Festival. Landsberg am Lech, 23. Februar 2019. Foto: SINGING PLANET

Karte zum Kunstprojekt Sept.2020

»Den Stein ins Rollen bringen« – walking & yodling act von SINGING PLANET zu WELTBEWUSST – Kunstnacht Landsberg am Lech, 14.September 2019. Foto: SINGING PLANET